Landingpages im Vergleich

Wer heute im Online-Business über keine Landingpage oder Squeeze-Page verfügt, sollte dies schleunigst nachholen, denn er lässt Besucher seiner Website wieder weggehen und wird sie wahrscheinlich niemals wieder sehen.

Was sind die Aufgaben einer Landingpage?

Eine gute Landingpage hat als einzige Aufgabe, die Aufmerksamkeit und das Interesse des Besuchers zu erwecken und ihn dazu zu bewegen, zumindest seine E-Mail-Adresse zu hinterlassen – im Austausch gegen ein kleines Geschenk. Dies kann ein kostenloser Download, ein kleines eBook, ein Report, ein Video-Kurs oder unter Umständen auch eine Warenprobe sein, die dann auch versendet werden muss. Landingpages können weiters aber auch als Verkaufsseiten, Einladeseiten, Mitgliederseiten usw. dienen.
Es wäre also völlig falsch, den Besucher und potenziellen Kunden gleich beim ersten Kontakt mit einer Informationsflut zu überfallen. Neugier zu erwecken wäre hier angesagt, etwa durch eine knackige Überschrift oder ein kurzes und prägnantes Video. Und Vertrauen wird durch ein nützliche Freebie hergestellt. Dann trägt sich der Besucher gerne in das möglichst weit oben angebrachte Anmeldeformular ein, das mit einem guten E-Mail-Anbieter (etwa Klick-tipp oder Cleverreach) verknüpft ist. Damit erhalten Sie im Zuge des gesetzlich vorgeschriebenen Double Opt-in-Verfahrens vom Besucher die Erlaubnis, ihm Werbung zuzusenden. So haben Sie die Möglichkeit, dem neu gewonnenen „Lead“ jederzeit weitere Informationen via E-Mail-Marketing zu schicken. Dies können Sonderangebote, Werbung im Allgemeinen, Informationen, Einladungen zu Veranstaltungen etc. sein.
Beim Abfragen der Daten im Eintragungsformular sollten Sie sich – abgesehen von der E-Mail-Adresse – auf so wenige Daten wie möglich beschränken. Je mehr Daten Sie abfragen, umso weniger Besucher werden sich eintragen. Weniger ist also mehr!

Wie gestaltet man eine Landingpage, die gut konvertiert?

Beispiel Converson Ninja Eine sehr einfache und auch preiswerte (derzeit €37) Möglichkeit ist Conversion Ninja. Es ist ein WordPress PlugIn, das unabhängig vom Theme verwendet werden kann. Mit 16 Styles für die Opt-in-Box, verschiedenen Buttons und Applikationen können Sie recht ansprechende Landingpages gestalten. Die Installierung ist einfach, man kann die gängigsten Autoresponder einbauen, den Hintergrund anpassen, usw.

Wirklich professionelle Landingpages, die conversion-stark und vielfach getestet sind, gibt es derzeit von drei potenten Anbietern:

1. Leadpages

Beispiel Leadpages Leadpages hat den Vorteil, dass es keiner Installation bedarf, da die erstellten Seiten direkt bei Leadpages gehostet sind und auch eine entsprechende Url haben. Die Leadpages können daher sowohl mit WordPress als auch mit HTML-Seiten kombiniert werden. Es gibt zahlreiche sehr gute Templates, die leicht, aber nur eingeschränkt bearbeitet werden können (Texte, Logos, Farben). Die Templates sind wenig flexibel und es gibt keinen Drag&Drop-Editor. Größter Nachteil ist aber wohl der relativ hohe Preis: Die etwas eingeschränkte Basisversion kostet immerhin $ 37/Monat bzw. $ 25/Monat bei jährlicher Zahlung. Dass Leadpages nur in einer englischen Version existiert, hat es mit seinen beiden Konkurrenten allerdings gemeinsam.

2. OptimizePress 2.0

Beispiel OptimizePress OptimizePress 2.0 kann als WordPress Plugin oder auch Theme genutzt werden und schon wesentlich flexibler zu bearbeiten und abänderbar und wird mit 30 Templates ausgeliefert. Es hat ebenfalls den Nachteil, dass das Plugin/Theme nur in einer englischen Version existiert und es daher recht schwierig ist, die vielfältigen Möglichkeiten, die OptimizePress 2.0 bietet, wirklich auszureizen. Immerhin kann man OptimizePress 2.0 mit einer Einmalzahlung von $ 97 in der Basisversion (für 3 Webseiten) nutzen.
Der WordPress-Experte Werner Langfritz hat einen deutschsprachigen OptimizePress-Kurs herausgebracht, der alle Funktionen genauestens erklärt.

3. WP ProfitBuilder

Beispiel WP ProfitBuilder Das flexibelste WordPress Plug-in zur Erstellung von Landing-, Mitglieder, Launch-Pages usw. ist wohl der Newscomer WP ProfitBuilder, das erst jüngst auf den europäischen Markt gekommen ist. Es verfügt ebenfalls über viele Templates, die auch ständig erweitert werden. Man kann aber auch Seiten frei gestalten, dann als eigenes Template abspeichern und dann zum Beispiel auf eine andere Seite übertragen. Bestechend ist hier der wirklich günstige Preis, besonders jetzt in der Einführungsphase: Die Basis-Version für eine Website kostet derzeit $ 47, die unlimitierte Version, auch für Kundenseiten verwendbar, $ 67,67.
Hier gibt es noch eine sehr elegante Möglichkeit, das englische Tool in ein deutschsprachiges umzuwandeln: Der Internet-Marketer Oliver Hees hat eine deutsche Sprachdatei für WP ProfitBuilder erstellt, die man zum Preis von € 27 erwerben kann.

Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten von Landingpages

Natürlich können Sie Landingpages nicht nur in ihrem eigentlichen Sinne, nämlich zum Einsammeln von E-Mail-Adressen verwenden. Die beschriebenen Produkte können ebenso als Verkaufsseiten, Testimonial-Seiten, Launch-Pages, Einladeseiten für Veranstaltungen und Webinare usw. verwendet werden. Den Einsatzmöglichkeiten sind praktisch keine Grenzen gesetzt – sie müssen nur genutzt werden!

Die Power von WordPress

WordPress Powermarketing

WordPress Powermarketing

WordPress ist wohl das angesagteste CMS (= Content Management System) weltweit. Nachdem es 2013 seinen 10. Geburtstag gefeiert hat, wurden die folgenden beeindruckenden Zahlen veröffentlicht:

• 66,130.651 Installationen weltweit
• 25.045 Plugins
• 460.034.237 Downloads der Plugins
• 1.780 kostenlose Themes
• 71,203.794 Downloads der kostenlosen Themes
• 66% Marktanteil unter Content-Management-Systemen und damit unumstrittener Marktführer.
(Quelle:

Diese Zahlen sprechen eine deutliche Sprache – und die Tendenz ist steigend. Aus dem Online-Business ist WordPress also nicht mehr wegzudenken, denn die meisten Menschen, die sich ein Online-Business aufbauen oder ihr bestehendes noch erfolgreicher machen wollen, greifen zu WordPress.

In erster Linie wird WordPress als Blogging-System verwendet und bietet durch die Vielzahl verfügbarer Themes und Plugins (viele davon völlig kostenlos) enorme Flexibilität, was das Layout und die Funktionen des Blogs betrifft. Was die wenigsten jedoch wissen, WordPress ist auch als “ganz normale” statische Website zu nutzen.

Die wirkliche Macht von WordPress liegt eben in seiner ungeheuren Vielfalt und in der beinahe unbegrenzten Implementierbarkeit von Plugins, die Sie zum Beispiel vor Hackern schützen, die SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung) automatisch übernehmen, Ping-Dienste über neue Inhalte des Blogs informieren, die Einbindung von Social Media mit ein paar Mouse-Klicks bewerkstelligen, vor nicht (mehr) aktiven Links warnen, die Datenbanken automatisch sichern usw. usf.

Werner Langfritz, der deutsche WordPress-Experte schlechthin, veranschaulicht in einem Video, warum WordPress so mächtig ist und wie Sie damit Ihr Online-Business mit einer guten Strategie in die Kategorie der Großverdiener katapultieren können.
Hier geht es zum Video…

Zum Video
 

OptimizePress 2.0 – umwerfende Landingpages, Blogseiten, Launchseiten etc. erstellen

Mit wenigen Klicks professionelle rockende Landingpages, Verkaufsseiten, Blogseiten, Produktlaunchseiten oder Mitgliederseiten erstellen und es dann richtig krachen lassen, das kann man wohl am besten mit OptimizePress 2.0 – so zeigen es uns alle großen Internet-Marketer.
Jetzt gibt es endlich einen ausführlichen Videokurs auf Deutsch, von Werner Langfritz (WordPress Akademie) sehr detailreich und ausführlich erstellt. Er erklärt auf seine unnachahmliche Art und Weise alle Möglichkeiten dieses WP-Themes bzw. -Plugins und eröffnet so dem Benutzer die umfangreiche Palette der Anwendungsmöglichkeiten.
Nähere Details zu diesem Kurs finden Sie HIER.
Da der Zugang zu diesem Kurs limitiert ist, sichern Sie sich möglichst gleich Ihren Zugang!

WordPress TrafficBar – das Plugin, das Ihnen bis zu 300% mehr Leads bringt

Hier möchte ich Ihnen ein interessantes WP-Plugin vorstellen, das die Besuche auf Ihrer Seite dramatisch erhöhen kann:

Mit der brandneuen WP TrafficBar können sie zeitgesteuert und passend zu den Inhalten auf Ihrer Webseite Umfragen, Sonderangebote, Rabatte, Newsletterformulare, Bilder, Downloads, Termine, Videos oder ganze Webseiten, Warenkörbe, Landingpages und RSS-Feeds einblenden. Und zwar innerhalb von Sekunden! Wie das genau funktioniert, zeigt Ihnen das folgenden Video:

Zum Video hier klicken


 

WP Plugin Broken Link Checker

Sicher ist Ihnen auch schon passiert, dass Sie einen Link auf einer Website angeklickt haben und auf eine Fehlerseite geleitet wurden.
Was ist passiert? Entweder existiert der Link nicht mehr oder es hat sich schlicht und einfach ein Fehler eingeschlichen. Peinlich und lästig zugleich. Das nützliche und vor allem kostenlose WordPress Plugin „Broken Link Checker“ prüft in regelmäßigen Abständen alle Links Ihrer Seite, auch die internen, und zeigt die fehlerhaften Links an. Gleichzeitig können die Links nachbearbeitet, deaktiviert oder auch gelöscht werden.
Die Installation des Plugins ist einfach, wie bei den meisten WordPress Plugins: Sie laden das ZIP-File auf Ihren Rechner und installieren das Plugin dann über das Plugin-Menü. Anschließend aktivieren Sie Broken Link Checker und nehmen ein paar einfache Einstellungen vor: in welchen Abständen die Links geprüft werden sollen und wie Sie über fehlerhafte Links informiert werden möchten.
Hier geht es zum Download von Broken Link Checker.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Malcare WordPress Security